Rotweinkuchen

Zutaten für Rotweinkuchen

250 g Margarine
125 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
2 EL Rum
250 g Weizenmehl
3 TL Kakao
1 TL Zimt
1/2 Päckchen Backpulver
150 g Raspelschokolade
100 g gehackte Mandeln
1/8 l Rotwein

Glasur:
250 g Puderzucker
3 EL Rotwein

Zubereitung von Rotweinkuchen

Margarine geschmeidig rühren, nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz dazu geben und so lange rühren, bis einen gebundene Masse entstanden ist.

Eier einzeln unterrühren. Danach den Rum hinzufügen.

Mehl mit Kakao, Zimt und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd esslöffelweise mit Schokolade, Mandeln und Wein in den Teig rühren.
Den Teig in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Spring- oder Kastenform füllen.

Backzeit: 70 - 75 Minuten (Ofen bitte vorheizen)
E-Herd: ca. 175 Grad
Umluft: 150 - 160 Grad
Gas: Stufe 2

Den gesiebten Puderzucker mit dem Wein zu einem glatten Guss verarbeiten und den gut abgekühlten Kuchen damit überziehen.