Baileys-Muffins

Zutaten für Baileys-Muffins

Für den Teig:
280 g Mehl
75 g Schoko-Tröpfchen
2 EL Kakaopulver
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
100 g Zucker
2 EL Choco Cappuchino-Pulver
50 g Walnusskerne
1 Ei
80 ml Öl
100 ml Baileys
200 ml Buttermilch

Außerdem:
12 TL Baileys
ca. 100 g feinherbe Schokoladenglasur
100 g weiße Schokolade

Zubereitung von Baileys-Muffins

Mehl, Schoko-Tröpfchen, Kakaopulver, Backpulver, Natron, Zucker und Cappuchino-Pulver mischen, Walnusskerne mit einem Messer oder im elektrischen Zerkleinerer hacken, zum Mehlgemisch geben.

Ei, Öl, Baileys und Buttermilch schaumig rühren. Mehlmischung zufügen und unterrühren.

In die Mulden eines 12er-Muffinblechs je ein Papierbackförmchen setzen. Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten bei 180 Grad 25-30 Minuten backen.

Muffins herausnehmen, 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann mit den Händen hin und her drehen und aus dem Blech lösen. Auf ein Kuchengitter stellen. Mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen. Jeweils 1 TL Baileys darüber träufeln. Auskühlen lassen.

Schokoladenglasur nach Packungsanweisung schmelzen lassen. Weiße Schokolade grob hacken, in eine Schüssel geben und im warmen Wasserbad schmelzen.

Schokoladenglasur und weiße Schokolade portionsweise über die Muffins geben. Mit einem Holzstäbchen etwas durchziehen, so dass ein Muster entsteht. Fest werden lassen.

(Für Sie special), 12 Stück